COMPUTER BILD

Alle 14 Tage berichtet die COMPUTER BILD als Europas größtes Computermagazin über Produkte und Trends aus den Bereichen Computer, Internet und Telekommunikation mit ausführlichen Tests und Ratgebern. Neben der Print-Ausgabe erscheint die COMPUTER BILD der Axel Springer SE auch als ePaper für iPad und Android-Tablets und ist über Apples iTunes Store im Newsstand, sowie im Google Play Store verfügbar.

Die von iApps Technologies individuell für die ePaper der COMPUTER BILD-Gruppe umgesetzten Apps setzen allesamt auf ein einheitlich gestaltetes Erscheinungsbild und präsentieren die Ausgabentitel auf dem Startbildschirm in einer durchblätterbaren, chronologischen Coverflow-Ansicht der letzten verfügbaren Ausgaben.

Das übersichtliche Menü bietet den Usern zwei weitere Darstellungsoptionen: Im Archiv sind alle per Einzelkauf oder Abo zur Verfügung stehenden Titel zu finden. Noch nicht geladene oder aktualisierte Titel sind entsprechend gekennzeichnet und lassen sich einfach per Fingertipp herunterladen. Über eine Seitenleiste lassen sich die Ausgaben nach Monaten und Jahren filtern. In der Pinnwand-Ansicht finden sich alle vom User gemerkten Artikel oder Magazinseiten wieder.  Auch diese können über Filterfunktionen sortiert werden und ermöglichen dem User dadurch eine schnelle und einfache Navigation innerhalb der gewählten Ausgabe.


Die Pinnwand- und Lesezeichen-Funktionalität gehört zu einem der Alleinstellungsmerkmale unseres leistungsfähigen PDF-Readers. Innerhalb jeder Ausgabe lassen sich Artikel, Bilder oder Textpassagen mittels zweier Auswahlwerkzeuge markieren und auf der eigenen Pinnwand ablegen. Auch ganze Seiten lassen sich per Lesezeichen auswählen, und sind ebenfalls in der Übersicht zu finden. Darüber hinaus steht dem User der COMPUTER BILD App eine Volltext-Suchfunktion zur Verfügung, sowie die Möglichkeit Inhalte per E-Mail zu versenden. Rich-Media-Element wie Seitenverlinkungen, Bildergalerien und die Einbettung von Audio- und Videoinhalten bieten den Verlagen eine Vielzahl an individuellen Anreicherungsmöglichkeiten.


Im separaten Einstellungsmenü befinden sich sämtliche Service-Funktionen der App. Hier lassen sich z.B. Einkäufe nachverfolgen und wiederherstellen. Gibt es Probleme, Schwierigkeiten oder Anregungen kann der User sein Feedback direkt aus der App heraus an den Kundenservice weiterleiten. Wichtige Analysedaten für eine schnelle Fehlerbehebung werden dabei direkt mitgeliefert.  Der Kunde erhält ebenfalls eine individuelle ID, um bereits gekaufte Inhalte auch auf zusätzlichen Geräten kostenfrei nutzen zu können.