foto MAGAZIN

 

Die internationale Verlagsgruppe JAHR TOP SPECIAL VERLAG publiziert derzeit mehr als 35 periodisch erscheinende Titel in neun Ländern, 24 davon erscheinen in Deutschland. Von den Special Interest Titeln erscheint unter anderem das fotoMAGAZIN und das GOLF MAGAZIN als eigenständige ePaper-App im Apple und Google Store.


Die Magazin-Apps begrüßen den Kunden mit einer großformatigen und druchblätterbaren Ansicht der letzten Magazintitel auf dem Startscreen. Per Klick lassen sich die Magazin im Einzelkauf oder verschiedenen Abo-Varianten erwerben, auch der Download einer mehrseitigen Voransicht jeder Ausgabe ist möglich.

 

 

 

Zusätzlich bietet die mit iApps Technologies erstellte App die Möglichkeit, individuelle Werbebanner innerhalb der App zu platzieren. Diese können durch die cloudbasierte P4P™-Plattform direkt vom Verlag gesteuert und analysiert werden. Alle Abo-Konten und App-IDs werden ebenfalls über das Administrations-System verwaltet und ermöglichen dadurch eine Synchronisation von Lesezeichen und Einstellungen über mehrere vom Leser freigeschaltete Geräte hinweg.

 

In der Archiv-Ansicht findet der Kunde seine bereits erworbenen Titel sowie eine Übersicht aller weiteren verfügbaren Ausgaben. Eine Filterfunktion nach Erscheinungsjahr ist in diese Ansicht integriert. Ebenfalls über die Navigationsleiste des Startscreens erreichbar ist die Pinnwand, in der der Leser Artikel und Magazinseiten ausgabenübergreifend abspeichern kann. Von dort kann er schnell und einfach auf beliebte Artikel navigiere


Um dieses Feature nutzen zu können steht innerhalb des PDF-Readers das Pinnwand-Markierungswerkzeug bereit, über das sich Artikel entsprechend markieren lassen. Mittels Lesezeichen-Funktion können ganze Magazinseiten auf die persönliche Pinnwand abgelegt werden. Für das gezielte Auffinden bestimmter Themen bietet der Reader eine Volltext-Suche innerhalb der Ausgaben, eine Sharing-Funktion ermöglicht den Versand von PDF-Seiten per E-Mail direkt aus der App.

 


Verschiedene Service-Menues erlauben dem Kunden die Freischaltung von Inhalten über ihre Print-Abo-Daten oder das Aktivieren eines zusätzlichen Endgerätes über die individuelle AppID. Ebenso lassen sich Einkäufe verwalten und wiederherstellen, sowie Funtionen wie die Push-Benachrichtigung ein- und ausschalten. Über die Feedback-Funktionalität kann der Kundenservice direkt aus der App kontaktiert werden. Nötige App-Details für eine schnelle Problemlösung und hohe Kundenzufriedenheit werden dabei direkt in die Kontakt-E-Mail integriert.